Augenakupunktur nach Boel

Die Augenakupunktur nach Boel verbindet moderne Augenakupunktur mit traditioneller chinesischer Akupunktur. Diese Form der Akupunktur wurde 1983 vom Dänen Dr.John Boel entwickelt .
Dabei werden bestimmte Punkte am Kopf, an den Händen und Füßen gestochen.

Hauptindikationen:

Makuladegeneration-AMD

Diabetische Retinopathie

Glaukom-Grüner Star 

Retinitis pigmentosa

Makulaödem

Und viele weitere Augenerkrankungen

Mit der Modernen Akupunktur nach Boel können viele Augenerkrankungen zwar nicht geheilt, aber die Sehkraft kann verbessert und eine Verschlechterung oft gestoppt oder zumindest verlangsamt werden.

www.boel-akupunktur.com

Behandlungsverlauf:

Die gesamte Behandlung verläuft über zwei Wochen  (jeweils Montag bis Freitag). Pro Tag finden zwei Behandlungen mit einer Stunde Pause statt.

Vor und nach jeder Akupunktur wird die Sehleistung getestet . Das heißt, man kann sofort selbst beurteilen, ob sich das Sehvermögen bessert. Sollte wirklich keine Verbesserung zu erkennen sein, kann die Behandlung selbstverständlich jederzeit abgebrochen werden.

Kosten:

Die beiden Behandlungen am ersten Tag kosten insgesamt € 125.-

Jeder weitere Tag ( immer zwei Sitzungen) kostet € 90.-